DGMKG

Forum der Fach- und Oberärzt:innen

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des 

Forums der Fach- und Oberärzt:innen
der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG). 

Das Forum möchte sich um die Interessen der Mitglieder kümmern, die als Fach- oder Oberärzt:innen in Krankenhäusern in Deutschland tätig sind.

Thematisch werden wir dabei sowohl „klassische“ klinische Themen der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie besprechen, die Behandlungsabläufe in unterschiedlichen Krankenhäusern aufzeigen, aber auch Themen wie Karriereplanung, Führungskompetenz und Managementaufgaben behandeln.  

Die Mitgliedschaft im Forum ist für Mitglieder der DGMKG kostenfrei. 

Im Rahmen unserer regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen möchten wir das Netzwerk der Fach- und Oberärzt:innen stärken und den kollegialen Austausch untereinander fördern.

Während des DGMKG Jahreskongresses und der DÖSAK Tagung finden regelmäßig eigene Veranstaltungen des Forums statt. Darüber hinaus bieten wir jedes Jahr im Frühling eine kongressunabhängige Veranstaltung an. Informationen dazu gibt es über den Newsletter der DGMKG und auf den jeweiligen Webseiten der Kongresse.

Über aktive Beteiligung freuen wir uns und stehen für Anregungen und Vorschläge jederzeit zur Verfügung. 

Bild Wolfer Susanne (002)

PD Dr. Dr. Susanne Wolfer (Göttingen)

Sprecherin

Facharzt für MKG-Chirurgie (m/w/d)

Prof. Dr. Dr. Rainer Lutz (Erlangen)

Stellvertretender Sprecher

Mentoringprogramm des Forums für Fach- und Oberäzt:innen der DGMKG – Bewerbungsfrist für Mentees verlängert 

Das Forum für Fach- und Oberärzt:innen möchte ein einjähriges Pilotprojekt eines Mentoringprogramms starten.

Ziel des Mentoringprogramms ist es, eine Möglichkeit zu bieten, in der Fach- und Oberarztphase seinen Werdegang zu festigen und Einblicke in eine andere Klinik oder eine Praxis zu bekommen.

Im ersten Schritt haben wir Mentoren und Mentorinnen gesucht und haben hochrangige Kollegen und Kolleginnen aus Unikliniken, peripheren Kliniken und MKG Praxen zur Betreuung von Mentees im Rahmen des Mentoringprogrammes gewinnen können.

Im zweiten Schritt suchen wir zur Durchführung dieses Pilotprojekts Mentees, die für ein Jahr als Mitglied des Forums für Fach- und Oberarzt:innen, an einem Mentoringprogramm teilnehmen möchten.

Wir suchen Mentees die Ihren Schwerpunkt in
• einer MKG-Abteilung in einer Uniklinik sehen und ggf. selbst eine Universitätskariere anstreben
• einer MKG-Abteilung in einem peripheren Krankenhaus sehen
• der Niederlassung sehen.

Sie haben die Möglichkeit sich mit einem Lebenslauf und einem aktuellen Foto als Mentee zu bewerben.

Geplanter Ablauf des Mentoring:
1. Nachdem die Bewerbung der Mentee eingegangen sind, werden die Tandems (Mentor/Mentorin und Mentee) zusammengestellt.
2. Wenn wir Ihnen eine Teilnahme am Mentoring zusagen, muss eine Pauschale von 100 € auf das DGMKG Konto überwiesen werden, dann werden Ihnen die Kontaktdaten des Mentors per Email zugesandt.
3. Als Mentee haben Sie die Aufgabe mit ihrem Mentor Kontakt aufzunehmen und einen Online oder Präsenztermin zum Kennenlernen zu vereinbaren.
Bei dem ersten Gespräch bitten wir Sie eine Mentoring-Vereinbarung (siehe Anhang) zu unterzeichnen. In dieser wird:
• die Dauer des Mentorings (1 Jahr vom Tag des ersten Treffens) festgelegt.
• eine Verpflichtung eingegangen, dass sämtliche Informationen, die im Rahmen des Mentoring ausgetauscht werden, streng vertraulich zu behandeln sind und es wird gegenseitig Diskretion und Verschwiegenheit zugesichert, es sei denn, beide Seiten stimmen ausdrücklich einer
Veröffentlichung zu.
• die Erwartung und die Wünsche der Mentee für die einjährige Betreuungszeit dokumentiert und abgesprochen.
• von beiden Seiten eine Verpflichtung zur Teilnahme zweier Hospitation des Mentees in der Praxis/Klinik des Mentors eingegangen. Die Länge kann individuell festgelegt werden.
• eine verpflichtende Teilnahme an der Evaluation des Programms eingegangen, um dieses Pilotprojekt weiter zu entwickeln

Bitte schicken Sie nach dem ersten Gespräch das ausgefüllte Formular mit den Abmachungen an die Geschäftsstelle: info@dgmkg.de, damit wir ein Gefühl dafür bekommen können, was Sie für Wünsche haben.

Falls mehr Bewerbungen von Seite der Mentees als Mentoren eingehen, werden die Tandems nach Losverfahren vergeben. Es wird eine Nachrückerliste erstellt, über die Sie ggf. die Möglichkeit haben im Verlauf an dem Programm teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 29.02.2024 mit einem Foto und einem Lebenslauf bei der DGMKG: info@dgmkg.de

PD Dr. Dr. Julia Heider und Dr. Sarah Saumsikat
Sprecherinnen des Forums für Fach- und Oberärzt:innen

Wichtige Themen im Überblick

Leitlinien
Im nachfolgenden werden aktuelle Leitlinien aus unserem Fachgebiet der MKG aufgeführt.
Zu den Leitlinien

Weitere Leitlinien zu angrenzenden Fachgebieten findet ihr auf der Homepage der AWMF:
www.awmf.org

Wir arbeiten daran, dass die kieferchirurgischen Abteilungen an universitären und nicht-universitären Kliniken für diese Anforderungen gerüstet sind und unterstützen Sie dabei, Ihren Arbeitsplatz an der Klinik für Sie attraktiver zu machen.

  • Wir wollen die Wahrnehmung und Wertschätzung der Fachärztinnen und Fachärzte sowie Oberärztinnen und Oberärzte in der DGMKG steigern.
  • Wir wollen Wissen, Fähigkeiten und Qualitätsniveau an der Klinik erhalten, verbessern und damit die Wahrnehmung und Attraktivität der MKG für den Nachwuchs erhalten.
  • Wir wollen eine neue Kultur und Zusammenarbeit zwischen den Kliniken.
  • Wir befürworten unterschiedliche Arbeits(zeit)-Modelle und unterstützen ihre Realisierung.
  • Wir bauen ein Netzwerk auf, das trotz Diversität der persönlichen Hintergründe jeder Einzelnen und jedem Einzelnen von uns einen persönlichen Nutzen bringt.