DGMKG

Experten für die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Wissenswertes

für Patientinnen und Patienten

Unsere Dienstleistungen für MKG-ChirurgenPatientenSie

Nicht verpassen!

23. - 24. Februar 2024
Save-The-Date | Praxisführungsseminar Frankfurt

05. - 08. Juni 2024
Save-The-Date | 74. Kongress & Praxisführungsseminar DGMKG, Heidelberg

Neuigkeiten

Interagieren Sie mit uns 🤳👍😎

Ein Hautkrebsbefund bringt viele Fragen mit sich. Wichtig ist für Sie als Patient*in zu wissen, dass Sie nicht allein sind – nutzen Sie die verfügbaren Ressourcen und Unterstützungsangebote und wenden Sie sich an Fachärztinnen und Fachärzte für MKG-Chirurgie. #Selbsthilfe #Haukrebs #Genesung #Rehabilitation

In diesem Video erfahren Sie von Dr. med. Dr. med. dent. Thomas Mrosk, Kieferchirurg und plastischer Chirurg aus Papenburg, warum MKG-Chirurgen Experten für Hautkrebs sind. @mkgchirurgiepapenburg #Hautkrebs #Chirurgie #Krebsvorsorge

Die Behandlung von Tumoren ist ein zentraler Bereich der MKG-Chirurgie. Frühzeitige Konsultationen sind bei Verdacht entscheidend, da moderne bildgebende und histologische Methoden eine genaue #Diagnose ermöglichen. Bei bestätigtem Tumorverdacht werden Therapien, oft in Zusammenarbeit mit Onkologie und Strahlentherapie, stadiengerecht angepasst. Dies umfasst operative Eingriffe, Strahlen- und #Chemotherapie sowie plastische Rekonstruktionen, insbesondere im Gesichtsbereich. Fortschritte in der Rekonstruktionschirurgie ermöglichen heute Wiederherstellungen von Gesichtsteilen, die früher nur mit Epithesen (Gesichtsprothesen) versorgt werden konnten. Dank schonender Operationstechniken und verbesserter Wiederherstellungsmethoden erreichen MKG-Chirurg*innen eine hohe postoperative Lebensqualität, einschließlich kaufunktioneller Rehabilitation durch Implantate. Freie Gewebetransfers mit mikrovaskulären Anschlüssen gleichen Defekte im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich weitgehend aus. #Hautkrebs #Hautkrebsvorsorge

Video 1: Wie entsteht Hautkrebs und wie kann man ihn erkennen? Dr. med. Dr. med. dent. Thomas Mrosk, Kieferchirurg und plastischer Chirurg aus Papenburg, beantwortet diese und weitere wichtige Fragen rund um das Thema Hautkrebs. @mkgchirurgiepapenburg #Hautkrebs #Chirurgie #Krebsvorsorge

Die effektive Prävention von Hautkrebs erfordert ein umfassendes Verständnis der Risikofaktoren und die Umsetzung von Maßnahmen, die das Risiko einer Erkrankung reduzieren. Ein wichtiger Aspekt der primären Prävention ist die bessere Aufklärung über Nutzen und Gefahren sowie das richtige Maß von UV-Strahlen. Darüber hinaus spielt die Früherkennung von Hautveränderungen eine wesentliche Rolle. Hier kommt die MKG-Chirurgie ins Spiel, da Mund-Kiefer-Gesichtschirurg*innen mit ihrer Expertise in der Diagnostik und Therapie von Hautveränderungen im Gesichts- und Halsbereich maßgeblich an der frühzeitigen Erkennung und Behandlung von Hautkrebs – und dessen Vorstadien – beteiligt sind. Sie können nicht nur verdächtige Läsionen beurteilen, sondern auch präventive Beratung bieten und frühzeitig therapeutische Maßnahmen einleiten. Für weitere Informationen folgen Sie dem Link in der Bio.

Wie entsteht Hautkrebs? Hautkrebs entwickelt sich aus Mutationen in der DNA von Hautzellen, die durch eine zu intensive ultraviolette Strahlung (UV) verursacht werden können. Diese Strahlung, sowohl aus natürlichem Sonnenlicht als auch aus künstlichen Quellen wie Solarien, kann tief in die Haut eindringen und dort die genetische Substanz der Zellen schädigen. Dies führt manchmal zu unkontrolliertem Zellwachstum und der Entstehung von Hautkrebs. Man unterscheidet schwarzen (melanotischen) von hellem (non-melanotischem) Hautkrebs. Präventive Maßnahmen, wie der Einsatz von Sonnenschutzmitteln, das Tragen von UV-schützender Kleidung und die Vermeidung von zu intensiven Phasen der Sonneneinstrahlung, sind besonders in der Kindheit entscheidend, um das Risiko zu minimieren. Zudem ist es wichtig, die Haut im Rahmen des Hautscreenings der gesetzlichen Krankenkassen beim Haus- oder Hautarzt regelmäßig untersuchen zu lassen, um frühzeitig Anzeichen von Hautkrebs zu erkennen. Expert*innen aus der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG) sind bei Gesichtshautkrebs die idealen Ansprechpartner – sie besitzen spezialisiertes Wissen in der Behandlung von Hautkrebs im Gesichts-, Mund- und Halsbereich, wo chirurgische Präzision und ästhetische Wiederherstellung besonders wichtig sind. Sie kombinieren onkologische Expertise mit plastisch-rekonstruktiven Fähigkeiten, um nicht nur den Krebs zu entfernen, sondern auch die Funktion und das Erscheinungsbild der betroffenen Bereiche bestmöglich zu erhalten. #Hautkrebs #UVStrahlung #Hautpflege

Bevorstehende Veranstaltungen

3. Februar 2024
–  4. Mai 2024

Zweitägiger DVT-Kurs in München zum Erwerb der Fachkunde und Sachkunde im Strahlenschutz in der Dentalen/Digitalen Volumentomographie für Neuanwender

München

8. März 2024
–  10. März 2024

Curriculum Parodontologie DGMKG/BDO

Düsseldorf

8. März 2024
–  10. März 2024

Curriculum Implantologie DGMKG/BDO

Düsseldorf

13. März 2024
–  22. März 2024

83rd International Course for Flap Raising & Microsurgery

Bochum

15. März 2024
–  16. März 2024

A-UND B-MODE-SONOGRAPHIE KOPF–HALS DEGUM AUFBAUKURS

Freiburg